Chordirigenten

© Kathrin Heller

Nikolaus Henseler

Dirigent, freiberuflich | Lehrbeauftragter HfM Trossingen

Nikolaus Henseler studierte Dirigieren an der Staatlichen Hochschule für Musik Trossingen bei Prof. Michael Alber und Prof. Sebastian Tewinkel, sowie Klavier bei Reinhard Becker. Zuvor absolvierte er an der Universität Konstanz ein Philosophie- und Germanistikstudium.

Seit Juni 2020 ist er Lehrbeauftrager im Fach Dirigieren an der Staatl. Hochschule für Musik Trossingen. Im Semester 2019/20 hatte er bereits die Vertretung für Prof. Michael Alber übernommen. In der Saison 2018/19 war Nikolaus Henseler Dirigenten-Akademist beim SWR-Vokalensemble (Chefdirigent Marcus Creed). In der Spielzeit 2017/18 war er Assistent von Chordirektor Tilman Michael und Leiter des Kinderchors an der Oper Frankfurt.

Die Südwestdeutsche Philharmonie Konstanz leitete er bei Aufführungen des Verdi-Requiems und von Beethovens 9. Symphonie, sowie das Barockorchester La Banda bei zahlreichen Konzerten. Er ist seit 2012 Künstlerischer Leiter des Vokalensembles Camerata Serena.

Seit 2018 ist er Stipendiat im Dirigentenforum und nahm an Kursen bei Jörg-Peter Weigle (Philharmonischer Chor Berlin und Staatsorchester Franktfurt), Stefan Parkman, Lutz Rademacher, Thomas Eitler-de Lint, Roger Epple und Manuel Nawri teil. 2019 nahm er am Kritischen Orchester in Berlin teil.