Deutscher Chordirigentenpreis

© Kai Bienert

Yuval Weinberg

Dirigent, freiberuflich

Yuval Weinberg ist Künstlerischer Leiter des Nationalen Jugendchores in Norwegen und des Osloer Kammerchors NOVA, mit dem er im Juni 2017 den ersten Preis und den Preis für die beste dirigentische Leistung im Kammerchor-Wettbewerb Marktoberdorf gewann. Er studierte Chordirigieren bei Prof. Jörg-Peter Weigle an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ Berlin und bei Prof. Grete Pedersen an der Norwegischen Musikhochschule. Begonnen hatte er seine Ausbildung in den Fächern Orchesterdirigieren und Gesang an der Buchmann-Mehta Musikhochschule der Universität Tel Aviv. 2014 wurde er mit dem 1. Preis beim Intern. Chordirigierwettbewerb in Wrocław ausgezeichnet. 2013 erhielt er den Sonderpreis der Jury beim Internationalen Wettbewerb für junge Chordirigenten in St. Petersburg. 2015 und 2016 wurde er als Gewinner des Nachwuchspreises für israelische Chorleiter von der Gary-Bertini-Stiftung gefördert. Im Rahmen des Tenso-Programms arbeitete er mit Chören wie Cappella Amsterdam und Nederlands Kamerkoor. Einstudierungen übernahm er für Dirigenten wie Bernard Haitink, Herbert Blomstedt, Ottavio Dantone und Tõnu Kaljuste. In Berlin leitet er das Ensemble Hortus Vocalis und arbeitet regelmäßig mit professionellen Ensembles wie dem Chor des Bayerischen Rundfunks und dem Det Norske Solistkor. Yuval Weinberg ist seit 2014 Stipendiat des Dirigentenforums.