Deutscher Dirigentenpreis

Chloé van Soeterstède

Chloé van Soeterstède studierte in Paris, London und Manchester. 2018 war sie Finalistin beim International Donatella Flick & LSO Conducting Competition und erreichte 2017 das Viertelfinale beim Besançon International Conducting Competition. Sie ist Gründerin und Künstlerische Leiterin des Ensembles Arch Sinfonia, das Konzerte in London, Paris und Lille gibt. Assistenzen bei Sir Mark Elder, Vladimir Jurowski, Yan Pascal Tortelier, Vassily Petrenko, François-Xavier Roth und Francesco Cillufo führten sie zum Hallé Orchestra, London Philharmonic Orchestra, BBC Philharmonic, Royal Liverpool Philharmonic Orchestra und zur Opera Holland Park. In Meisterkursen arbeitete sie u.a. mit Marin Alsop, Paavo Järvi und Johannes Schlaefli. Als Gastdirigentin war sie u.a. beim Orchestre National de Lille, dem Berkeley Ensemble und dem Orchestre Victor Hugo Franche-Comté zu erleben.