Deutscher Dirigentenpreis

Marc Leroy-Calatayud

Seit 2016 ist Marc Leroy-Calatayud Assistant conductor an der Opéra National de Bordeaux und beim Orchestre National Bordeaux-Aquitaine. Er studierte an den Musikhochschulen in Lausanne, Wien sowie Zürich und besuchte Meisterkurse u.a. bei Bernard Haitink und Vladimir Jurowski. Als Assistent war er beim Festival d’Aix-en-Provence (Ingo Metzmacher), am Drottningholms Slotteater in Stockholm, an der
Wiener Staatsoper und am Teatro alla Scala (Marc Minkowski) sowie beim Tonkünstler-Orchester Niederösterreich (Andrés Orozco-Estrada) tätig. Konzertengagements erhielt er bisher u.a. beim Orchestre de l’Opéra de Limoges, dem Musikkollegium Winterthur, der Janácek Philharmonie Ostrava und der Südwestdeutschen Philharmonie Konstanz. Er gründete das Jugendorchester Quipasseparlà sowie das professionelle Ensemble Nomade und widmet sich intensiv der Musikvermittlung.