Orchesterdirigenten

© Marie Liebig

Johannes Marsovszky

Dirigent, freiberuflich

Johannes Marsovszky studierte Chor- und Orchesterdirigieren an der Franz Liszt Musikakademie Budapest und schloss sein Studium 2018 mit dem Master in Orchesterdirigieren bei András Ligeti und Ádám Medvezky ab. Erste Auftritte als Dirigent absolvierte er 2017 mit dem Danubia Orchestra Óbuda und 2016 dem Ungarischen Rundfunksymphonieorchester in Budapest (Prüfungskonzerte). Darüber hinaus assistierte er 2016 bei Chefdirigent Gergely Madaras und dem Savaria Symphonic Orchestra in Szombathely (Ungarn).

2018 wurde Johannes Marsovszky Halbfinalist beim Internationalen Dirigentenwettbewerb Sir Georg Solti (Ungarn). Beim Chordirigierwettbewerb „zur Erinnerung an Rezsö Lantos“ an der Musikakademie Franz Liszt wurde er 2016 mit dem 2. Preis und 2015 mit dem 1. Preis ausgezeichnet.

Johannes Marsovszky wurde 2018 in die Förderung des DIRIGENTENFORUMs aufgenommen und nahm an Meisterkursen mit Golo Berg und Lutz Rademacher teil.