Orchesterdirigenten

© Marie Liebig

Clemens Mohr

Studienleiter, Theater Hof

Seit der Spielzeit 2017/18 ist Clemens Mohr Studienleiter am Theater Hof. In der laufenden Saison wird er dort die musikalische Leitung von Leonard Evers' Kinder-Musiktheater „Gold!“ übernehmen und darüber hinaus Vorstellungen von „Viktoria und ihr Husar“ (Abraham), „Der Leuchtturm“ (Davies) und „Höllisch moderne Millie“ (Tesori) dirigieren.

Der gebürtige Hamburger studierte Orchesterdirigieren in Frankfurt am Main bei Prof. Wojciech Rajski und in Weimar bei Prof. Gunter Kahlert, Prof. Nicolás Pasquet und Prof. Ekhart Wycik. Meisterkurse bei Bernard Haitink, Jorma Panula, Peter Eötvös u.a. ergänzen seine Ausbildung.

Er sammelte Opernerfahrung als musikalischer Assistent bei der Sommer Oper Bamberg (2013) sowie der Opernakademie Schloss Weikersheim (2017) als Assistent von Patrick Lange und hatte die musikalische Leitung zahlreicher freier Produktionen bei der Jungen Oper Rhein-Main (2014-2016) und der Kammeroper Frankfurt (2016) inne. Wichtige Impulse verdankt er der Zusammenarbeit mit Orchestern wie der Staatskapelle Weimar, der Jenaer Philharmonie, dem Orchester der Musikalischen Komödie Leipzig oder der Meininger Hofkapelle im Rahmen der Ausbildung beziehungsweise der Förderung durch das Dirigentenforum.

Clemens Mohr wird seit 2016 durch das Dirigentenforum des Deutschen Musikrates gefördert. Er besuchte Meisterkurse bei Peter Gülke, Georg Fritzsch, Stefan Klingele und Paul Mägi und war Teilnehmer an der Werkstatt für interaktives Dirigieren des Kritischen Orchesters® 2016.