Orchesterdirigenten

© Marie Liebig

Harry Ogg

Student, Hochschule für Musik „Franz Liszt“ Weimar

Harry Ogg begann seine Ausbildung 2009 am Music Clare College, Cambridge, wo er 2012 seinen Bachelor absolvierte. Seit 2017 ist er Student an der Hochschule für Musik „Franz Liszt“ Weimar. Seine Lehrer in Orchesterdirigieren waren und sind Prof. Nicolas Pasquet, Prof. Ekhart Wycik, Sian Edwards und Toby Purser.

Gastdirigate und Assistenzen führten ihn bereits zu zahlreichen Ensembles, darunter The Hallé Orchestra (Manchester), London Mozart Players, Haydn Chamber Orchestra, Hertfordshire Chamber Orchestra, Farnborough Symphony Orchestra, Janus Ensemble, Cambridge University Chamber Orchestra, Deutsche Oper am Rhein, Opera Holland Park u.a. Als Assistent war er für Sir Mark Elder, Edward Gardner, Sir Richard Armstrong, Steuart Bedford, Stuart Stratford, Graeme Jenkins, Libor Pešek, Martin Yates und Sian Edwards tätig. Darüber hinaus wurde er an der Deutschen Oper am Rhein, der Welsh National Opera und der English Touring Opera als Korrepetitor und Musikalischer Assistent engagiert.

2017 belegte er einen Meisterkurs bei David Zinman und dem Tonhalle Orchester Zürich. Er wurde als CUMS Brenda Charters Conducting Scholar in den Jahren 2010-2012 gefördert sowie 2016-2017 mit dem International Opera Awards Young Artists Bursary.

2018 wurde Harry Ogg in die Förderung des DIRIGENTENFORUMs aufgenommen.

Weitere Informationen