Presse

© Jassu Hertsmann
13. Juni 2018

Dirigentenforum zu Gast in Belgrad

Zum ersten Mal ist das Förderprogramm des Deutschen Musikrats in Serbien mit einem Meisterkurs zu Gast. Vom 17. bis 21. Juni 2018 proben drei Stipendiaten und zwei serbische Dirigentinnen mit dem Belgrade Philharmonic Orchestra unter der Künstlerischen Leitung von Gabriel Feltz.

Als angehender Dirigent hat man es mit international besetzten Orchestern zu tun und ist wiederum gefordert, international einsetzbar zu sein. Die Fähigkeit, Proben in englischer Sprache und mit Rücksicht auf den kulturellen Kontext eines Klangkörpers gestalten zu können, ist unabdingbar und muss erlernt werden. Darauf zielt dieser Meisterkurs, dessen Höhepunkt das Konzert am 21. Juni 2018 um 20 Uhr in der Belgrade Philharmonic Hall ist. Bei der Auswahl des Programms setzt der Dortmunder Generalmusikdirektor Gabriel Feltz auf ein breitgefächertes Repertoire, darunter ein Werk des serbischen Komponisten Milan Ristić (1908-1982):

Richard Wagner: Vorspiel und „Liebestod”  aus „Tristan und Isolde” (Sopran: Emily Newton)
Wolfgang Amadeus Mozart: Sinfonie D-Dur KV 504 „Prager“
Milan Ristić: 2. Sinfonie
Maurice Ravel: La Valse

Seit der Saison 2017/18 ist Gabriel Feltz auch Chefdirigent der Belgrader Philharmoniker. „Die Teilnehmer erwartet ein ebenso temperamentvolles wie traditionsreiches Orchester“, so Feltz. „Die hohe Motivation und das große Engagement der Musiker, womit sie ihr Publikum begeistern, werden auch die jungen Dirigenten anspornen. Umgekehrt profitiert das Orchester von den Einblicken in die dirigentische Ausbildung, und der Beruf des Dirigenten wird in ein etwas realistischeres Bild gerückt.“

Der Kurs wird als Projekt des internationalen Kulturaustauschs vom Auswärtigen Amt und vom Goethe Institut gefördert. Teilnehmen werden drei Stipendiaten des Dirigentenforums (*) sowie zwei serbische Dirigentinnen:
Alexander Sinan Binder* (Student, Robert Schumann Hochschule Düsseldorf)
Valentin Egel* (Student, Hochschule für Musik „Franz Liszt“ Weimar)
Felix Mildenberger* (Chef-Assistant, Orchestre National de France)
Olivera Sekulic-Barac (freiberufliche Dirigentin)
Natalija Micic (freiberufliche Dirigentin)