Presse

© Jassu Hertsmann
02. Juli 2018

Dirigierkurs im Rahmen der Heidelberger Schlossfestspiele

Vier Stipendiaten des Dirigentenforums dürfen am 14. Juli 2018 um 20:30 Uhr in Heidelberg das 2. Schlosskonzert zur Schlossbeleuchtung gestalten, worauf sie sich während des Kurses mit Marc Piollet und dem Philharmonischen Orchester Heidelberg vom 9. bis 14. Juli 2018 vorbereiten.

Die junge/n Dirigenten/in sind Holly Choe (Studentin, Zürcher Hochschule der Künste), Niklas Benjamin Hoffmann (Assistant Conductor, London Symphony Orchestra), Felix Mildenberger (Chef assistant, Orchestre National de France) und Yu Sugimoto (Student, Hochschule für Musik und Theater Hamburg). Der international renommierte Dirigent Marc Piollet stellte passend zum französischen Nationalfeiertag ein frankophiles Programm zusammen, das die vier Stipendiaten zusammen mit dem Professor für Dirigieren (Kunstuniversität Graz) einstudieren werden:

Hector Berlioz: Le Carnaval romain. Ouverture pour orchestre op. 9
Claude Debussy: Trois Nocturnes, daraus: 1. Nuages, 2. Fêtes
Maurice Ravel: La Valse
Igor Stravinsky: L‘Oiseau de feu – Der Feuervogel. Ballett-Suite 1945

Die Zuhörer werden durch die Schlossbeleuchtung auch optisch in eine besondere Stimmung versetzt, was in Heidelberg eine lange Tradition hat: Schon Kurfürst Friedrich V. ließ im Jahr 1613 ein Feuerwerk veranstalten, um seine frisch vermählte Elizabeth Stuart zu begrüßen.

Veranstaltungsorte:
Proben/Dirigierkurs: Heidelberger Schlossfestspiele | Theater und Orchester Heidelberg, Theaterstraße 10 ∙ 69117 Heidelberg
Konzert am 14. Juli: Schlosshof des Heidelberger Schlosses (Open Air)