Presse

© Jassu Hertsmann
30. April 2019

Vier Maestros - ein Konzert

Vier Dirigenten leiten die Württembergische Philharmonie Reutlingen im Konzert am 18. Mai 2019 um 20 Uhr in der Stadthalle Metzingen. Es bildet den Höhepunkt und Abschluss eines Dirigierkurses unter der Künstlerischen Leitung von Prof. Lutz Köhler, der am 13. Mai beginnt.

Auf dem Programm stehen Werke, die nicht nur dirigentische Herausforderungen für die vier Nachwuchstalente darstellen, sondern auch eine abwechslungsreiche Mischung für das Publikum:

Ludwig van Beethoven: Ouvertüre zu „Coriolan“ op. 62
Johannes Brahms: Tragische Ouvertüre d-Moll op. 81
Bedřich Smetana: Aus Böhmens Hain und Flur, aus: Mein Vaterland
Johann Strauss: Ouvertüre zu „Die Fledermaus“
Felix Mendelssohn-Bartholdy: Sinfonie Nr. 3 a-Moll op. 56 „Schottische“

Der Kurs wird vom Dirigentenforum des Deutschen Musikrats veranstaltet. Prof. Lutz Köhler, Dirigent und ehemaliger Professor an der Universität der Künste Berlin u.a., leitet die Stipendiaten Seung Hyun Baek, Hangyul Chung, Julio García Vico und Claudio Novati während der Proben mit der Württembergischen Philharmonie Reutlingen an.

Nähere Informationen zum Kartenverkauf unter https://veranstaltungsring.de/ (Eintritt 22 €, ermäßigt 14 €, VRM-Mitglieder und KR Abonnenten frei)