Presse

© Jassu Hertsmann
16. September 2020

WDR Funkhausorchester fördert Dirigenten-Nachwuchs

Dank der Flexibilität des WDR Funkhausorchesters ist es trotz der Corona-Auflagen gelungen, einen Dirigierkurs unter der Künstlerischen Leitung von Enrico Delamboye mit einem unterhaltsamen Programm von Giuseppe Verdi über Johann Strauss bis Henri Mancini zu gestalten. So haben fünf junge Stipendiaten aus dem Dirigentenforum die Chance sich im Genre der Unterhaltungsmusik fortzubilden und ihr Können am 2. Oktober 2020 um 13 Uhr beim Lunchkonzert im WDR Funkhaus zu präsentieren.

Zu erleben sein werden David Quang Tho Bui (Student, Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin), Martijn Dendievel (Assistent-Dirigent des Symfonieorkest Vlaanderen), Harutyun Muradyan (Student, Robert Schumann Hochschule Düsseldorf), Christoph Schäfer (Freiberuflicher Dirigent) und Gabriel Venzago (1. Kapellmeister am Salzburger Landestheater).

Der Kurs beginnt am 28. September mit einer Klavierprobe, die den Nachwuchsdirigenten zur ersten Orientierung gemeinsam mit Enrico Delamboye dient. Die folgenden Orchesterproben werden von Videoanalysen begleitet, in denen sich die Dirigenten mit ihren Aufnahmen auseinandersetzen.

Hinweis für Journalisten: Journalisten sind herzlich eingeladen nach vorheriger Anmeldung auch folgende Orchesterproben zu besuchen:

Do., 01.10.2020, 10.00 – 14.30 Uhr
Fr., 02.10.2020, 10.00 – 12.00 Uhr (GP)

Veranstaltungsort: WDR Funkhaus, Wallrafplatz 1, 50667 Köln

Informationen zum Kartenverkauf und den aktuellen Hygienevorschriften finden Sie auf der Homepage des WDR Funkhausorchesters

Die Nachwuchsdirigenten David Bui, Martijn Dendievel, Harutyun Muradyan, Christoph Schäfer und Gabriel Venzago © Merav Maroody, Guido Werner, privat, Vincent Schmucker, Nikolaj Lund