05. Oktober 2019 19:30 Uhr – 29. November 2019 – 22:00 Uhr

J. Strauss - Wiener Blut

Ort: Landestheater Mecklenburg (Neustrelitz)

KOMISCHE OPERETTE von Johann Strauß (Sohn) "WIENER BLUT! WIENER BLUT! EIG'NER SAFT, VOLLER KRAFT, VOLLER GLUT!" Die große weltpolitische Diplomatie – der Wiener Kongress von 1815 – in den kleinen privaten Kreis gebracht, das ist Johann Strauß‘ letzte Operette „Wiener Blut“. Wie hier so manch privates Techtelmechtel vor den großen Vorhang der internationalen Diplomatie platziert wird, ist nicht nur geistreich komisch, sondern auch äußerst lehrreich. Für sein Opus ultimo stellte Strauß eine Kompilation seiner großen Tanzmelodien zusammen, die das spritzige Libretto auf charmant-kongeniale Weise vorantreibt. Niemand sollte sich also wundern, dass ihm Walzerweisen wie die Geschichten aus dem Wiener Wald, Wein, Weib und Gesang, Wiener Blut und An der schönen blauen Donau begegnen werden. Während beim Wiener Kongress die höchste Kunst der Diplomatie gefragt ist, ist sie nicht weniger gefragt bei Angelegenheiten der Liebe. Das muss auch Diplomat Graf Zedlau erkennen, der bei seinen amourösen Manövern gleich an drei verschiedenen Fronten sein Geschick unter Beweis stellen muss: bei seiner Frau, seiner Geliebten Franzi und der Probiermamsell Pepi. Als Frau Gräfin ihren Besuch ankündigt, ist Zedlaus ganzes diplomatisches Geschick gefragt.
Neubrandenburger Philharmoniker

Sa 5.10.19, 19:30 Landestheater Neustrelitz Großes Haus

So 17.11.19, 16:00 Landestheater Neustrelitz Großes Haus

Fr 29.11.19, 19:30 Unterwegs Güstrow _ Ernst-Barlach-Theater

 

 

Landestheater Mecklenburg(Neustrelitz)

mit Neubrandenburger Philharmoniker